GlücksSeminar

Glück im Sinn von Lebenszufriedenheit ist lernbar!

5-teiliges Seminar 

 

«Glück ist nichts Fertiges, es entsteht aus deinen eigenen Handlungen." Dalai Lama, Schirmherr von Action for Hapiness

Glück hat mit unseren Gedanken und Handlungen zu tun. Viel interessantes Wissen, praktische Übungen und ein hochwirksames Mentaltraining werden Ihre Lebenszufriedenheit erhöhen.

 

Ort                    Uster oder Zürich

Tag/Zeit            5 x 3 Std., einmal im Monat

Kosten              CHF 750.- (ab 4 bis maximal 6 Teilnehmenden)

Anmeldung        Bei Interesse melden Sie sich per Mail unverbindlich an.

                        Möglich sind ab sofort: Dienstag, Donnerstag, Samstag in Uster, Freitag, Samstag in Zürich

 

Ort                   Uster

Tag/Zeit            Samstag, 10.00 - 13.00 Uhr, 5 x 3 Std.

Daten               7. März, 4. April, 9. Mai, 6. Juni, 4. Juli 2020

Kosten              CHF 750.- (ab 4 bis maximal 6 Teilnehmenden)

Anmeldung        Anmeldeformular oder Mail. Anmeldeschluss. 1. Februar 2020

 

Das Seminar ist für Menschen ...

... die mehr Ruhe, Zufriedenheit und positive Emotionen erleben möchten. Für sich und ihre Mitmenschen.

... die viel Interessantes aus der Biologie, modernen Hirnforschung und positiven Psychologie erfahren möchten.

... die das neue Wissen in die Praxis umsetzten möchten mit ermutigenden Übungen.

... die daher bereit sind, zwischen den Seminaren kleine Hausaufgaben zu machen und etwas auszuprobieren.

... die sich auf die Suche nach ihren Stärken und Kraftquellen machen möchten.

... die ihr Hirn mit einem hochwirksamen Mentaltraining positiv "verdrahten" wollen (Bernhardt-Methode)

... die durch den Stressabbau gesünder und widerstandsfähiger werden wollen.

... die Lust darauf haben, mit anderen Menschen in einer ermutigenden, offenen, humorvollen und wertschätzenden 

   Atmosphäre unterwegs zu sein.

 

Wer ein Instrument spielen, eine Fremdsprache erlernen oder beim Sport Erfolg haben will, weiss, dass er Grundfertigkeiten erlernen und viel üben muss, um kompetent zu werden. Die Person entscheidet sich, in ihr Hobby oder Beruf Energie, Zeit und auch ein Budget für Unterricht zu investieren. Viele, die gerne Glück hätten, meinen, es seien dazu weder Anstrengung noch Wissen nötig, sondern einfach Glück, welches den Glücklichen zufällt und den Unglücklichen nicht.Doch Glück im Sinn von Lebenszufriedenheit ist lernbar.

Zufriedenheit und Glück hat damit zu tun, was wir bisher im Leben gelernt und welche Schlüsse wir daraus gezogen haben. Jeder Gedanke ist im Hirn in Form von Nervenzellverbindungen gespeichert (Nobelpreis im Jahr 2000). Wird ein Gedanke häufig gedacht, so sind die Nervenzellverbindungen der aktivierten Nervenzellen stärker, als selten gedachte Gedanken. Stark ausgebildete Nervenzellverbindungen werden vom Hirn gerne wieder benützt und brauchen weniger Energie, als neue Gedanken. So automatisieren sich Gedankenmuster. Diese Formen unser Handeln, unsere Gewohnheiten und werden Teil unserer Persönlichkeit (und Komfortzone).

Damit neue Gedanken sich in neuen Handlungen wiederfinden und sich automatisieren, braucht es viele Wiederholungen. Ein spezielles Mentaltraining kann diesen Prozess unglaublich beschleunigen.

Neue Nervenzellverbindungen werden verknüpft und gleichzeitig x-fach verstärkt. Wenn die neuen Gedankenmuster noch positive Emotionen wecken -wie z. Bsp. Freude, Neugierde, Dankbarkeit und Liebe- so ist wird schon der Weg das Ziel.

Der Lernprozess belebt und schenkt Energie.

Die neu gewonnene Energie hilft, zu überdenken und zu verändern, was sich im bisherigen Leben als hinderlich und stressig erwiesen hat. Das Glückstraining wirkt ganzheitlich, es umfasst Körper und Seele. Über verschiedene Hormone werden Gene, Nervenzellwachstum, Immunsystem angeregt, körperliche und psychische Regeneration und Heilung möglich.

Gesunde, zufriedene, mutige und entspannte Menschen sind für Ihre Mitmenschen, Partner und Kinder eine Bereicherung. Sie wirken ermutigend. Bessere liebevollere Beziehungen werden die Folge sein. Ersatzbefriedigungen werden seltener nötig, innere Ruhe kehrt öfters ein.