EFT für die "Hausapotheke"

Dreiteiliges Seminar: Erlernen und selbstständiges Anwenden von EFT im Alltag

EFT wird auch als „Klopfakupressur“ bezeichnet. EFT ist eine leicht erlernbare, hochwirksame und sanfte Behandlungsmethode, welche die Selbstheilungskräfte im Körper nutzt. Emotional bedingte Beschwerden, wie Stress, belastende Gefühle und körperliche Beschwerden, werden in erstaunlich kurzer Zeit gemindert oder ganz abgebaut. Sogar Kinder können EFT selber anwenden. Auch für Erfolg in der Schule, im Beruf oder einfach, um mehr Kraft und positive Energie zu spüren, ist EFT geeignet.

Feedback von ehemaligen Teilnehmerinnen ...

  

Ort                    Uster

Tag/Zeit             Dienstag, 11., 18., 25. Juni 2019, je 9.00 - 11.00 Uhr   

Kosten               CHF 340.- (ab 3 bis maximal 4 Teilnehmende)

Anmeldung         Anmeldevertrag oder per Mail. Anmeldeschluss ist der 5. Juni 2019.

 

Mögliche Themen

Alltagsthemen wie Symptome von Erkältungskrankheiten, Bauch- und Kopfweh, kleine Verletzungen, Insektenstiche, Verspannungen, Schmerzen, Erlangen von mehr Zufriedenheit, mehr Mut, Ziele fokussieren und erreichen, Stressverminderung, Glaubenssätze, Ängste, Allergien, Verletzungen, schwierige Beziehungen, Gedankenspiralen, Schlafprobleme, Weihnachtsstress, Psychosomatische Beschwerden, Schulprobleme, Emotionen wie Wut, Ärger, Trauer und vieles mehr.