Gratis-Sensitivitätstypen-Test

Mit nur 8 wissenschaftlich fundierten Fragen (5 Minuten Aufwand) ermittelt der Test deinen Sensitivitätstypus. Er zeigt dir, wie stark deine Empfängnis gegenüber positiven und/oder negativen Reizen ist. Das Testergebnis zeigt dir bildlich, ob du die Vorteile deiner erhöhten Neurosensitivität für dich persönlich und beruflich ausschöpfen kannst oder ob du vermehrt gestresst, überreizt oder sogar Burnout-gefährdet bist.
Hast du noch Fragen oder möchtest mir etwas zum Test mitteilen? 
Kontakt 


Erhöhte Neurosensitivität

  • Nimmst du sehr viel wahr? Reagierst du auf Reize intensiv und verarbeitest sie vertieft?
  • Bist du besonders empathisch, kreativ und innovativ?
  • Geht dir Zwischenmenschliches oft sehr nahe und beschäftigt dich lange?
  • Fühlst du dich oft wie auf einer emotionalen Achterbahn?
  • Hast du das Gefühl, anderen und der Welt oft mehr zu geben, als zu bekommen?

Wahrscheinlich bist du erhöht neurosensitiv (hochsensitiv oder hochsensibel), eine angeborene Ausprägung des Nervensystems. Das kann dir Vor- und Nachteile bringen.

 

„Die Frage, bin ich hochsensibel oder nicht?

ist weniger präzise, als die Frage, 

welcher Sensitivitätstyp bin ich?

Dr. Patrice Wyrsch


Wie wird Neurosensitivität wissenschaftlich definiert?

  • Erhöhtes Bewusstsein/Empfänglichkeit gegenüber Reizen
  • Erhöhte Empathie
  • Tiefere Informationsverarbeitung
  • Höhere Stressgefährdung

"Je nach Sensitivitätstyp überwiegt eher die Schatten- oder die Sonnenseite…

Während die drei ersten Facetten eher als Sonnenseite

erhöhter Neurosensitivität angesehen werden können,

verweist die vierte Facette auf die Schattenseite.

Es erscheint es logisch, dass eine erhöhte Wahrnehmung und Verarbeitung

von Reizen mit erhöhten biologischen Kosten einhergehen.“

Dr. Patrice Wyrsch


Die vier Sensitivitätstypen

Neurosensitivität (Dr. Michael Pluess, 2015) ist ein graduelles Merkmal aller Lebewesen. Sie wird durch die Anzahl Sensitivitäts-Gene bestimmt und durch Umwelteinflüsse pränatal und in früher Kindheit moduliert zu:

  • Geringe Sensitivität
  • Generelle Sensitivität
  • Vantage-/Sonnenseite-Sensitivität
  • Vulnerable-/Schattenseite-Sensitivität

(Im Gegensatz zu Dr. E. N. Aaron, welche 1996 als erste auf das Thema aufmerksam machte. Sie beschrieb mit Highly Sensitive Person (HSP) den aus heutiger Sicht vulnerablen Sensitivitätstypus und stellt diesen der "normalen" Sensitivität gegenüber).


Persönliches Standortgespräch

Möchtest du dein Testergebnis analysieren und mit mir zusammen herausfinden, wo dein grösstes Entwicklungspotential ist, um vermehrt die positiven Seiten deiner erhöhten Neurosensitivität zu leben? In unserem 45 -bis 60 minütigen Online-Gespräch bekommst du...

  • Klarheit darüber, ob deine Neurosensitivität leicht oder stark erhöht ist und ob bei deinem jetzigen Sensitivitätstyps die Vantage-Sonnenseite bereits überwiegt.

  • Klarheit darüber, in welchen Bereichen bei dir das Entwicklungspotential am grössten ist, um mit geeigneten Massnahmen dein Potential noch mehr zu entfalten.

  • Ein individuelles Angebot für ein strukturiertes Kurz-Coaching, dem 3-6 wöchigen Vantage-Sonnenseiten-Boost.


Deine Investition in dich: CHF 75.-

 

Wenn du dich anschliessend für den Vantage-Sonnenseiten-Boost entscheidest,

werden dir diese Kosten angerechnet.


Vantage-Sonnenseiten-Boost

Der individuelle und von mir persönlich begleitete Vantage-Sonnenseiten-Boost beinhaltet:

 

  • 1 persönliches Standortgespräch
  • 3 persönliche Coaching-Sitzungen innerhalb von 3-6 Wochen (3 x 60 Minuten online) und wertvolle Tipps, damit du das Potential des Kurses voll ausschöpfen kannst.
  • 12 ergänzende und kurzweilige Video-Aufzeichnungen von und mit Dr. Patrice Wyrsch, welche dir 7 wissenschaftlich fundierte und 5 spirituell alltagstaugliche Tools vorstellen.

Deine Investition in dich: CHF 540.-


Buch NEURO Sensitivität von Dr. P. Wyrsch

 

Meine Empfehlung für dich:
Buch "NEURO SENSITIVITÄT" von Dr. Patrice Wyrsch, 2020

Dieses exklusiv hier erhältliche Werk schenkt dir neue Einblicke in ein viel diskutiertes Thema: Dr. P. Wyrsch beleuchtet in seinem Buch die «Hochsensibilität» bzw. «erhöhte NEUROsensitivität» aus einem komplett neuen Blickwinkel.

 

Mit dem Gutscheincode ELISABETH-D erhältst du 25% Rabatt auf deine Bestellung.


Mehr zu Dr. Patrice Wyrsch

Dr. rer. oec. Patrice Wyrsch, Jahrgang 1987, studierte Betriebswirtschaftslehre und Allgemeine Ökologie (B.A.) sowie Management (M.Sc.) an der Universität Bern. Er verfügt über mehrjährige Berufserfahrung unter anderem im IT-Bereich und in der Unternehmensberatung. Dank seiner Masterarbeit, welche als beste Masterarbeit aller Berner Wirtschaftswissenschaftler*innen des Abschlussjahrganges 2015/16 ausgezeichnet wurde, erforscht er bereits seit Sommer 2015 Neurosensitivität aus einer organisationalen, ressourcenbasierten Sicht.

Bis 2020 war Patrice Wyrsch Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Organisation und Personal der Universität Bern.

In seiner Dissertation erforschte er Neurosensitivität im Unternehmenskontext.

Seine Forschung fand Eingang in Medien wie dem Deutschen Radio-Sender SWR2, der Schweizer SonntagsZeitung und dem Business Insider.

2018 sowie 2019 präsentierte er seine Forschungsergebnisse an einer der wichtigsten Management-Konferenzen. Zudem fungierte er als Gastdozent zu Neurosensitivität an der Leibniz Universität Hannover sowie an der TH Köln.

2020 gründete er die heute vierköpfige Neurosensitivity Services GmbH und veröffentlichte er sein erstes Buch "Neurosensitivität", das bereits über 4'000 Mal bestellt wurde und nun auch in Englisch und Französisch  verfügbar ist.

Seit 2021 bildet er Menschenbegleiter*innen nach seiner Methode aus. Zurzeit unterstützen ihn bei seiner Vision über zehn Partner-Coaches und zahlreiche Lizenznehmer*innen.